Producer: Frank Staude

  • Einblick – Wie man Abo’s mit WooCommerce verkaufen kann

    WordPress Meetup NürnbergSpeaker: Frank Schmittlein

    January 22, 2021 — Wie kann man mittels WooCommerce Abo’s verkaufen und welche Dinge sind mir auf dem Weg passiert.

    Ich (Frank Schmittlein) möchte euch mitnehmen, in ein Projekt was noch direkt in der Entwicklung ist und euch meine Erfahrung aus diesem direkt teilen.

  • Frank Schmittlein: WordPress mittels InfiniteWP oder MainWP aktualisieren

    WordPress Meetup NürnbergSpeaker: Frank Schmittlein

    May 28, 2020 — Wir schauen uns InfiniteWP und MainWP an. Was geht mit diesen Tools, was geht nicht? Was sollte man besser selbst machen?

    Presentation Slides »

  • Carlos Fischer Fernández, Frank Staude: CPT UI und ACF – Wie werden Inhalte sinnvoll strukturiert?

    WordPress Meetup NürnbergSpeakers: Carlos Fischer Fernández, Frank Staude

    April 17, 2020 — Im April dreht sich alles um Texte und die liebe Ordnung. Von Haus aus kennt WordPress nur den Inhaltstyp des Beitrags. Selbiger besteht heutzutage aus einer Überschrift sowie ein bis mehreren Blöcken. Unter der Haube sind diese Blöcke jedoch weiterhin in dem, aus vorangegangenen Versionen von WordPress bekannten, post_content-Feld zusammengefasst. Um die eigenen Inhalte unabhängig von Gutenberg flexibel zu strukturieren und zu modellieren, bedarf es zweier altbekannter Konzepte – Individuelle Inhaltstypen sowie Individuelle Felder.
    Das ist der Einstiegspunkt für Carlos Fischer Fernández und Frank Neumann-Staude. Zuerst gehen sie der Frage nach was überhaupt ein Individueller Inhaltstyp ist. In der Folge demonstrieren sie exemplarisch die Einrichtung mit Hilfe des Plugins Custom Post Type UI (https://de.wordpress.org/plugins/custom-post-type-ui/). Anschließend klären sie auf was sich hinter dem Begriff der Individuellen Felder verbirgt und wie man deren Nutzung durch die Verwendung des Plugins Advanced Custom Fields (https://www.advancedcustomfields.com/) erleichtern kann. Sie zeigen welche Feld-Typen zur Verfügung stehen und demonstrieren wie Inhaltstypen oder Options-Seiten um einzelne Felder oder ganze Feldgruppen erweitert werden können. Abschließend werden die beiden noch anhand zweier Beispiel die Integration von Individuellen Feldern in Blöcke unter Gutenberg demonstrieren.

    Presentation Slides »

  • Elisabeth Hölzl, Kirsten Schelper: The World Outside the WordPress Bubble

    WordCamp Stuttgart 2019Speakers: Elisabeth Hölzl, Kirsten Schelper

    November 19, 2019 — DIE SITUATON
    Wir, Kirsten und Elisabeth, sind Teil der WordPress-Bubble. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit WordPress. Wir wissen, was man damit alles machen kann, wie ein Browser funktioniert, was ein Server tut, wie man ein Design mit CSS umsetzt und wie man ein Plugin schreibt.
    Unsere Kundinnen und Kunden haben diesen Hintergrund nicht, sonst bräuchten sie uns nicht. Ihr Tagesgeschäft ist ein anderes, sie leiten kleine bis mittlere Unternehmen.
    Wie alle Menschen des digitalen Zeitalters müssen sich auch unsere Kundinnen und Kunden täglich mit vielerlei Software auseinandersetzen. Sie müssen ständig lernen und neues Wissen erwerben. Ihre Kapazitäten sind dabei jedoch begrenzt. Manche haben ein gutes Grund-Verständnis, andere wiederum scheitern schon an relativ einfachen Konzepten, z.B. “Was ist eine URL?”.

    Unsere Aufgabe als WordPress-Dienstleister ist es – neben dem Bauen handwerklich guter Websites – die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden zu verstehen und ihnen etwas in die Hand zu geben, was ihnen weiterhilft und mit dem sie gut zurechtkommen. Dazu müssen wir ihre Situation verstehen.

    DAS PROJEKT
    Mit einer Umfrage wenden wir uns an die Anwender. Wir wollen wissen, wie es ihnen mit WordPress geht. Wir möchten Daten sammeln und ein Stimmungsbild generieren. Wir befragen zunächst die Mitglieder unseres Meetups (überwiegend Anwender) und unsere Kunden. Weitere Kanäle sind in Arbeit.
    Wir möchten herausfinden, wie es den Anwendern mit WordPress geht. Anwender sind Menschen, die WordPress für Websites einsetzen, aber keinen expliziten WordPress-Hintergrund haben. Unsere Kundinnen und Kunden zum Beispiel. Aber auch Menschen, die WordPress für persönliche Projekte nutzen.
    – Wie nehmen sie WordPress wahr? Was sehen sie, was wir nicht sehen?
    – Was fällt ihnen leicht, was macht ihnen Spaß und gibt ihnen ein gutes Gefühl?
    – Was empfinden sie als schwierig? Womit fühlen sie sich unwohl?

    VORTRAG WORDCAMP STUTTGART
    Wir stellen erste Erkenntnisse aus der Umfrage vor und ordnen die Ergebnisse ein vor dem Hintergrund unserer langjährigen Erfahrung mit Kundenprojekten.
    Wir berichten, was wir Neues gelernt haben (und auf das wir ohne die Umfrage nicht gekommen wären), welche unserer Einschätzungen aus vergangenen Projekten sich bestätigt haben und welche nicht. Wir fassen die Faktoren zusammen, die unserer Meinung nach für Kundenprojekte mit WordPress wichtig sind.

    Presentation Slides »

  • Marcel Bootsman: Walk to #WCEU

    WordCamp Osnabrück 2019Speaker: Marcel Bootsman

    March 25, 2019 — In May 2019, Marcel Bootsman will walk to Berlin from his hometown Berkel en Rodenrijs, to raise funds for DonateWC and support the WordPress community.

    DonateWC is an initiative that aims to provide people with lesser financial means with funds to get to a (big) WordCamp. From donations that they collect, they’ll provide deserving community members with a WordCamp ticket, door to door transportation, accommodation, food and drink money, internet access and a once-in-a-lifetime experience

    Presentation Slides »

  • Bettina Schöbitz: Sketchnotes für Einsteiger

    WordCamp Osnabrück 2019Speaker: Bettina Schöbitz

    March 25, 2019 — Audio starts at 1:16 – pls be patient