„Black Hat SEO — Mit einem Bein im »Google Knast«”

Continue the discussion

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Published

September 22, 2021

„Black Hat SEO“ ist eine Vorgehensweise der Suchmaschinenoptimierung (SEO), bei der Googles Webmaster-Richtlinien bewusst verletzt werden.

In Googles Webmaster-Richtlinien ist klar festgelegt, welche SEO-Maßnahmen Webmaster durchführen können bzw. dürfen, damit Webseiten besser gefunden, indexiert und platziert werden.

Auch einige der unerlaubten Verfahren sind darin beschrieben, welche schlimmstenfalls zur endgültigen Entfernung einer Website aus dem Google-Index führen kann.

„Black Hats“ nutzen zur SEO-Optimierung Spam-Methoden, wie etwa das automatisierte Linksetzen, Keyword Stuffing oder Article Spinning. Auf diese Weise wird unliebsame Konkurrenz aus dem Suchmaschinen-Index verbannt, wodurch Black Hats zumindest kurzzeitig eine hohe Linkpopularität erlangen und somit Gewinne einstreichen können.

Im Vortrag geht unser Referent Sammy Zimmermann auf die aktuellen Google Guidelines aus seiner Sicht sowie nach dem Verständis von Google ein

Presentation Slides »

Rate this:

Event

WordPress Meetup Dresden 3

Speakers

Sammy Zimmermanns 1

Tags

good practices 5
google algorithm 3
SEO 401

Language

German/Deutsch 407

Download
MP4: Low, Med
Subtitles
Subtitle this video →
Producer
%d bloggers like this: